Im März 2006 wurde der Verein „Wassertürme der Stadt Halle e.V." von interessierten Bürgern der Stadt Halle gegründet.
Ziel und Zweck des Vereins ist die Pflege und Erhaltung der denkmalgeschützten Wassertürme der Stadt Halle.
Durch gezielte Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit über die Bedeutung dieser Bauwerke als technische und Baudenkmale sollen die Bürger der Stadt Halle, die Unternehmen und Institutionen dafür gewonnen werden einen finanziellen und aktiv handelnden Beitrag zu ihrer Pflege und Erhaltung zu leisten.
Der Verein trägt selbst aktiv zur Erhaltung der Bauwerke bei.

Arbeitsschwerpunkte für die Wassertürme Nord und Süd
1. Tourismus
2. Ökologie
3. Kultur
4. Rekonstruktion und Sanierung

Die Wassertürme der Stadt Halle sollen nach Willen des Vereins der Öffentlichkeit, insbesondere den Bürgern der Stadt Halle zugänglich gemacht werden und sich zu Inseln der Kultur und Kommunikation entwickeln.
Bei Kindern und Jugendlichen soll durch die Durchführung von Veranstaltungen in den Wassertürmen ihr Interesse für Kunst, Kultur und Denkmalschutz erweckt und erweitert werden.